Judo mit dem JV Mahlow

+++ Aktuelle Information für Vereinsmitglieder +++

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit der Covid-19-Pandemie, hat sich der Vorstand des JV Mahlow entschlossen, den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres einzustellen. Die für den 26. März geplante Gürtelprüfung wird verschoben.

Wann das Training wieder eingesetzt wird, hängt von den Empfehlungen und Handlungsanweisungen Landes- bzw. Bundesregierung, sowie des Landesverbandes ab. Wir informieren dazu über die eingerichteten Whats-App-Gruppen und auf dieser Homepage.

Der Vorstand und die Trainer des JV Mahow wünschen Ihnen und Euch die nötige Kraft und Ruhe, diese besondere Situation gesund und munter zu überstehen.

Wir hoffen auf eine möglichst kurze Trainingspause und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Judo mit dem JV Mahlow

Neben der körperlichen Ertüchtigung und dem Erlernen von Fall- und Kampftechniken, dient Judo (übersetzt etwa: der sanfte/weiche Weg) auch der geistigen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler. Gerade diese „erzieherischen“ Elemente spielten für den Gründer des Judo, Jigoro Kano, eine entscheidende Rolle.

Deshalb werden- gerade beim Kindertraining – auch beim JV Mahlow Werte wie Höflichkeit, gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Respekt großgeschrieben.

Judo wird bei uns als Breitensport gelehrt; alle interessierten Kinder und Erwachsenen sind herzlich willkommen und werden entsprechend ihres Leistungs- und Entwicklungsstandes gefördert und gefordert.

Neben der Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, werden beim Judo alle Körperregionen trainiert. Darüber hinaus sind sowohl Ausdauer und Beweglichkeit, als auch Kraft und Schnelligkeit bei der Ausübung des Judosports wichtig. Einseitige Trainingseffekte und Überlastungen sind dadurch nahezu ausgeschlossen. Judo ist damit eine ideale Sportart zur Verbesserung der ganzheitlichen Fitness für Groß und Klein.